Gebietsfremde (invasive) Arten – Gebietseigene Gehölze

Gebietsfremde Arten oder Neobiota sind Pflanzen, Pilze, Tiere und Mikroorganismen, die durch den Menschen in Regionen gelangen, die sie aus eigener Kraft nicht erreichen können. Manche gebietsfremde Arten können die heimische Biodiversität gefährden sowie negative ökonomische und nutztier- oder humangesundheitliche Auswirkungen haben. 

Seit 1. Jänner 2022 sind das Ausbringen von Pflanzen gebietsfremder Arten sowie das Aussetzen oder die Förderung nicht heimischer oder gebietsfremder Tiere in der freien Natur verboten (§ 17 Abs. 5 NÖ Naturschutzgesetz 2000). 

Als Hilfestellung zur Berücksichtigung dieser gesetzlichen Bestimmung bei Auspflanzungsprojekten ist ein Leitfaden zur Verwendung gebietseigener Gehölze ausgearbeitet worden. Dieser richtet sich insbesondere an Behörden, ausschreibende Stellen, Planer und Baumschulen. Ergänzend wird eine Artenliste gebietseigener Gehölze zur Verfügung gestellt, deren Auspflanzung in der freien Natur zulässig ist.

Allgemeine Informationen zu gebietsfremden und invasiven Arten
Allgemeine Informationen zu gebietsfremden und invasiven Arten

Gebietsfremde Arten sind Tier- und Pflanzenarten, die durch menschliches Handeln nach Österreich gelangt sind und vor der Entdeckung Amerikas (1492), und der damit einhergehenden Intensivierung der Seefahrt, nicht vorkamen. Das bedeutet, dass diese Arten ohne menschliches Zutun beziehungsweise aus eigener Kraft nicht nach Österreich gelangt wären.

Bekämpfungsmaßnahmen gebietsfremder und invasiver Arten
Bekämpfungsmaßnahmen gebietsfremder und invasiver Arten

Bei weit verbreiteten invasiven Arten ist das Ziel der IAS-Verordnung nicht die vollständige Beseitigung, sondern der Schutz der heimischen Biodiversität ...

Allergie-Unkraut Ragweed (Ambrosia artemisiifolia)
Allergie-Unkraut Ragweed (Ambrosia artemisiifolia)

Informationen über das Allergie-Unkraut Ragweed (Traubenkraut), Verbreitung, Bekämpfungsmaßnahmen, Meldung

Gebietseigene Gehölze – Leitfaden und Artenliste
Gebietseigene Gehölze – Leitfaden und Artenliste

Der Leitfaden zur Verwendung gebietseigener Gehölze sowie die ergänzende Artenliste zeigen auf, unter welchen Voraussetzungen Gehölze in der freien Natur ausgebracht werden dürfen

Ihre Kontaktstelle des Landes für Naturschutz

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Naturschutz
Landhausplatz 1, Haus 16 3109 St. Pölten E-Mail: post.ru5@noel.gv.at   
Tel: 02742 / 9005 - 15237
Fax: 02742 / 9005 - 15220
© 2022 Amt der NÖ Landesregierung
dynamicpage