06.05.2021 | 13:42

LR Schleritzko: Mit Fahrplanheft ganz einfach „Mobil in der Wachau“

„Einfache und klimafreundliche Nutzung öffentlicher Verkehrsmitteln durch optimale Anbindung innerhalb der Region“

Pünktlich zum Saisonstart in der Wachau ist wieder das bekannte Fahrplaninfoheft „Mobil in der Wachau“ erhältlich, ein Gemeinschaftsprojekt des Mobilitätsmanagement NÖ-Mitte der NÖ.Regional und dem Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) GmbH. Dieses zweisprachige Produkt bietet den WachauerInnen, aber auch den Gästen die Möglichkeit einfach und schnell Information zum umfassenden Mobilitätsangebot in der Wachau zu erhalten und so nachhaltig mobil zu sein. Die Broschüre ist auf den Gemeindeämtern in der Wachau sowie auf den Tourismusinfostellen erhältlich und steht unter www.vor.at/service/downloads/ auch digital zur Verfügung.

Mobilitäts-Landesrat Ludwig Schleritzko: „Das Fahrplanheft ‚Mobil in der Wachau´ beinhaltet einfach und überschaubar alle aktuellen Fahrpläne von Bus- und Bahnverbindungen des öffentlichen Verkehrs. Zusätzlich finden die Bürgerinnen und Bürger Informationen zu weiteren Mobilitätsangeboten in der Region wie zum Beispiel den nextbikes, die Wachaubahn, BRANDNER Schifffahrten sowie dem AnachB Routenplaner. Mit diesem Service kommen wir den Bedürfnissen der Fahrgäste nach. Die Möglichkeit, Reisen mit der Bahn, Bus und Rad wird so noch angenehmer und einladender gestaltet.“ Österreichweit können übrigens sämtliche Verbindungen unter anachb.vor.at bzw. die kostenlose VOR A nach B App ganz einfach gefunden werden.

Die Anreise in die Wachau ohne Auto ist mit den zahlreichen Angeboten und den guten Verbindungen mit Bus und Bahn bequem und einfach möglich. Aus Wien kommend ist Krems/Donau bereits in einer Stunde Fahrzeit mit der Franz-Josefs-Bahn erreichbar. Nur 50 Minuten dauert die Fahrt von Wien nach Melk auf der Westbahnstrecke. Von St. Pölten ist Krems mit stündlichen Zügen in ca. 35 Minuten erreichbar, nach Melk sind ca. 20 Minuten einzuplanen. Durch die Verknüpfung der unterschiedlichen Verkehrsmittel können alle Orte und Ortsteile, sowie Sehenswürdigkeiten mit Öffis erreicht werden. Haltestellen, Stationen und Umstiegszeiten von Bus, Bahn, Fähre und Schiff sind aufeinander abgestimmt.

Nähere Informationen: https://www.noeregional.at/fileadmin/user_upload/Mobil_in_der_Wachau.pdf

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Franz Klingenbrunner Tel.: 02742/9005-13314
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung