MAMUZ - Das Erlebnis- und Kompetenzzentrum für Urgeschichte, Frühgeschichte und Mittelalterarchäologie

Das Erlebnismuseum MAMUZ zeigt an zwei Standorten 40.000 Jahre Menschheitsgeschichte: Im MAMUZ Schloss Asparn/Zaya anhand der Originale in der Ausstellung, dem archäologischen Freigelände und historischen Festen; im MAMUZ Museum Mistelbach mit epochalen Ausstellungen.

MAMUZ

MAMUZ Schloss Asparn/Zaya

Das MAMUZ Schloss Asparn/Zaya gibt in einer interaktiven und modernen Ausstellung einen umfassenden Einblick in die Urgeschichte, Frühgeschichte und Mittelalterarchäologie. Die wichtigsten Funde der niederösterreichischen Landessammlung für Urgeschichte und Historische Archäologie veranschaulichen sowohl den Alltag als auch das künstlerische Schaffen unserer Vorfahren. Das archäologische Freigelände öffnet mit originalgetreuen Nachbauten von Behausungen und Handwerkstätten von der Steinzeit bis zur Eisenzeit einen Blick auf vergangene Lebenswelten in Mitteleuropa.

Schlossgasse 1
2151 Asparn/Zaya

Tel.: 02572/20719



Ausstellung 2022

"Experimentelle Archäologie"

Sonderausstellung 20. März - 21. November 2022

Mit der verlängerten Sonderausstellung widmet sich das MAMUZ Schloss Asparn/Zaya seinem Kerngebiet: Der Experimentellen Archäologie.

Präsentiert werden spannende und außergewöhnliche Experimente renommierter Archäolog*innen aus der ganzen Welt, durch die aufschlussreiche Erkenntnisse über vergangene Lebenswelten gewonnen werden konnten.

Aber wie kann ein moderner Versuch die Realität der Vergangenheit widerspiegeln? Wie ist ein Experiment aufgebaut und warum ist die minutiöse Dokumentation so wichtig? 

Die Ausstellung stellt die Experimentelle Archäologie als Forschungsmethode vor und zeigt ein breites Spektrum an Versuchsfeldern und Anwendungsgebieten.


MAMUZ

MAMUZ Museum Mistelbach

Waldstraße 44-46
2130 Mistelbach

Tel.: 02572/20719





Ausstellung 2022

"Königreiche der Eisenzeit"

1903.03.2022 – 27.0311.2022

foto eines eisenzeit menschen


Das MAMUZ Museum Mistelbach zeigt ab 19. März 2022 die neue Sonderausstellung „Königreiche der Eisenzeit“ und begibt sich damit auf die Suche nach den Spuren der frühen Eisenzeit. Mit dem Aufkommen des neuen Werkstoffs Eisen kam es im 8. vorchristlichen Jahrhundert zu fundamentalen Umbrüchen in der Gesellschaft, die sich in zahlreichen technischen, wirtschaftlichen und religiösen Neuerungen niederschlugen.

An der Spitze der Gesellschaft bildete sich eine durch den Handel reich gewordene Elite, die unter monumentalen Grabhügeln prunkvoll bestattet wurde. Kostbare Grabbeigaben wie kunstvoll dekorierte Geschirrsets zeugen von üppigen Gastmählern an den Königshöfen.

Mit einzigartigen archäologischen Objekten und spektakulären Rekonstruktionen vermittelt die Ausstellung unvergessliche Eindrücke von den ersten Königreichen Mitteleuropas.


Öffnungszeiten

Dienstag – Sonntag: 10 – 17 Uhr
(An Feiertagen auch montags geöffnet)

Erlebnisführungen für die ganze Familie:
jeden Samstag, Sonn- und Feiertag 13.00 und 15.00 Uhr


Veranstaltungen

Alle aktuellen Informationen finden Sie auf der Webseite des MAMUZ.

 

Eintritt

Das Ticket gilt für das gesamte Urgeschichtemuseum MAMUZ - Schloss Asparn/Zaya, Museum Mistelbach

Erwachsene: 11 Euro
Ermäßigt: 9 Euro
(Gruppen, Studenten bis 26 Jahre, Senioren, Jugendliche 15 - 18 Jahre)
Kinder (11 – 14 Jahre): 3 Euro
Schüler im Klassenverband: 3 Euro

Familienangebot: freier Eintritt für Kinder bis 10 Jahre in Begleitung von einem Erziehungsberechtigten

Freier Eintritt mit der NÖ Card.

weiterführende Links

Ihre Kontaktstelle des Landes für das MAMUZ

MAMUZ Schloss Asparn/Zaya Schlossgasse 1 2151 Asparn/Zaya E-Mail: info@mamuz.at 
http://www.mamuz.at/
Tel: 02572 / 20719
MAMUZ Museum Mistelbach Waldstraße 44-46 2130 Mistelbach E-Mail: info@mamuz.at 
http://www.mamuz.at/
Tel: 02572 / 20719
Letzte Änderung dieser Seite: 10.3.2022
© 2022 Amt der NÖ Landesregierung