10.06.2021 | 13:21

Know-how aus Niederösterreich lässt weltweit Spitzenweine reifen

Traditionelle und innovative Fassbinderei in Sitzenberg-Reidling

Seit der Gründung 1933 wurde aus einer einfachen Fassbinderei ein moderner Betrieb, mittlerweile in dritter Generation. 2010 mietete Gernot Schön eine Produktionshalle und übersiedelte von Würmla nach Sitzenberg-Reidling. Durch den Kauf von Fassbearbeitungs-Maschinen modernisierte der Unternehmer den Betrieb. Mit derzeit 15 Beschäftigten produziert man Holzfässer für die Fermentierung und Reifung von Rot- und Weißweinen sowie für die Essig- und Spirituosenlagerung. Zunehmend aber auch für Bier und vor allem für Whisky. 2019 wurde mit Unterstützung der NÖ Bürgschaften-und Beteiligungen GmbH (NÖBEG) eine 1.000 Quadratmeter große Produktionshalle errichtet und eine computergestützte Fräsanlage angeschafft.

Kürzlich konnten sich bei einem Besuch Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger und NÖBEG Geschäftsführer Stefan Chalupa vom Neubau sowie den modernen Maschinen des Unternehmens überzeugen. „Traditionelle Handwerksunternehmen wie die Fassbinderei VBS Schön sind Vorzeigebetriebe in Niederösterreich“, erklärte Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger. „Wir sind überzeugt: Der Aufschwung wird jetzt in Niederösterreich kräftig ausfallen. Um die Wettbewerbsfähigkeit der Betriebe weiter zu steigern, unterstützt das Land Niederösterreich die heimischen Unternehmerinnen und Unternehmer mit einem Beteiligungsmodel und sehr attraktiven Konditionen,“ so Jochen Danninger.

Hohes Know-how in der Kellereiwirtschaft ergänzt die reine Produktion um ganze Einrichtungs- und Ausrüstungskonzepte für Kellereibetriebe. Unter anderem laufen Tests in der Weinbauschule Klosterneuburg zum Ausbau eines Grünen Veltliners in verschiedenen Fässern aus unterschiedlichem Eichenholz. „Ziel ist es, die Winzer noch besser beim individuellen Ausbau ihres Weines zu begleiten“, erklärte Geschäftsführer Gernot Schön. „Nicht nur mit der Lieferung von Behältern, sondern auch mit Know-how. Wir haben reiflich überlegt, wie wir unsere Produktion darstellen können“, so Schön. Die enge Zusammenarbeit mit dem italienischen Partnerunternehmen Veneta Botti verschafft einen besonders guten Zugang zum italienischen Markt. Exportiert werden die Holzfässer nach Italien, Deutschland, Tschechien, Frankreich, Spanien, Australien, Neuseeland, USA und Chile.

Die NÖBEG als stabiler und nachhaltiger Partner unterstützt die niederösterreichischen Unternehmerinnen und Unternehmer mit dem NÖ Beteiligungsmodell langfristig bei wichtigen Zukunftsvorhaben. „Mit Investitionen in eine neue Produktionshalle und eine computergestützte Fräse-Anlage können bei der Firma VBS Schön nun Arbeitsprozesse optimiert und die Kapazität und Qualität der Produktion gesteigert werden, was auch die Annahme größerer Aufträge ermöglicht“, betonte NÖBEG-Geschäftsführer Stefan Chalupa.

Weitere Informationen: Büro LR Danninger, Mag. Andreas Csar, Telefon 02742/9005-12253, E-Mail andreas.csar@noel.gv.at, bzw. tecnet equity NÖ Technologiebeteiligungs-Invest GmbH, Beatrice Weisgram, Telefon 0676/830 86310, E-Mail weisgram@tecnet.at, https://vbsschoen.com/

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung