07.05.2021 | 15:48

Fahrbahnsanierung: Ortsdurchfahrt Au am Leithaberge im Zuge der L 155

Arbeiten starten am 18. Mai

Die Ortsdurchfahrt von Au am Leithaberge (Bezirk Bruck an der Leitha) im Zuge der Landesstraße L 155 wird einer Fahrbahnsanierung unterzogen. Die Arbeiten werden von der Firma Porr aus Pfaffstätten mit halbseitiger Sperre und örtlicher Umleitung am 18. Mai gestartet und in rund einer Woche Bauzeit abgeschlossen sein. Die Gesamtbaukosten von rund 63.000 Euro werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen.

Die Fahrbahn der Landesstraße L 155 in Au am Leithaberge wird auf einer Länge von rund 300 Metern und auf einer Fläche von rund 1.800 Quadratmetern abgefräst und mit dem Einbau einer neuen Trag- und Deckschichte unter Beibehaltung der Fahrbahnbreite von sechs Metern wiederhergestellt. Notwendig ist das Projekt, weil die Fahrbahn der L 155 in Au am Leithaberge ab der Kreuzung mit der Hoferstraße bis zur Kreuzung mit der Edelmühlgasse aufgrund ihres Alters und der aufgetretenen Fahrbahnschäden (Verdrückungen, Spurrinnen, Schlaglöcher etc.) nicht mehr den heutigen Verkehrserfordernissen entspricht. Aus diesen Gründen hat das Land (NÖ Straßendienst) eine Fahrbahnsanierung der L 155 von Kilometer 11,733 bis Kilometer 12,033 beschlossen. Bestehende Parkflächen werden im Zuge der Baumaßnahme neu asphaltiert.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung