24.01.2023 | 14:07

Betriebliche Kinderbetreuungseinrichtung am LK Mistelbach-Gänserndorf nach Neubau eröffnet

LR Teschl-Hofmeister: Betreuung nah am Arbeitsplatz für bis zu 55 Kinder von ein bis sechs Jahren

Mit tatkräftiger Unterstützung der Kids wurde die neu gebaute Kinderbetreuungseinrichtung des LK Mistelbach-Gänserndorf in Mistelbach feierlich eröffnet.
Mit tatkräftiger Unterstützung der Kids wurde die neu gebaute Kinderbetreuungseinrichtung des LK Mistelbach-Gänserndorf in Mistelbach feierlich eröffnet.© NLK PfeifferDownload (2.4Mb)

Am 23. Jänner 2023 wurde die neu gebaute betriebliche Kinderbetreuungseinrichtung des Landesklinikums Mistelbach-Gänserndorf in Mistelbach von Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner feierlich eröffnet. Die neuen, großzügigen und hellen Räumlichkeiten befinden sich – wie bereits seit Jahrzehnten -am Standort des früheren Personalwohnhauses. „Die hochmoderne Betreuungseinrichtung für die Kinder der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landesklinikums Mistelbach-Gänserndorf bietet Platz für bis zu 55 Kinder von ein bis sechs Jahren. Die Errichtungskosten von rund drei Millionen Euro trägt zur Gänze das Land Niederösterreich“, so die Landesrätin.

In den drei Gruppen der betrieblichen Kinderbetreuungseinrichtung können insgesamt bis zu 55 Kinder aufgenommen werden, 36 Familien nutzen das Angebot bereits. Drei Elementarpädagoginnen und sieben Betreuerinnen sind in der Einrichtung tätig, die bis auf wenige Tage ganzjährig geöffnet ist. Die Einrichtung ist ein wichtiges Service für Jungmütter und Jungväter. „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wissen ihre Kinder gut betreut, und das in unmittelbarer Nähe zu ihrem Arbeitsplatz. Dadurch wird der Wiedereinstieg nach der Karenz erleichtert, aber auch ein Neu- oder Umstieg in einen Gesundheitsberuf wird damit attraktiver, wenn es eine zeitlich flexible und kostengünstige Kinderbetreuung am Arbeitsplatz gibt“, sieht Teschl-Hofmeister einen Mehrwert für das Landesklinikum als Arbeitgeber.

Die Geschäftsführerin der Gesundheit Weinviertel GmbH der NÖ Landesgesundheitsagentur Mag. Katja Sacher betonte: „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geben tagtäglich ihr Bestes für die optimale Versorgung der Patientinnen und Patienten in Landesklinikum. Sie sollen die Sicherheit haben, dass ihre Kinder während ihrer Arbeitszeit gut versorgt sind, sich unter fachkundiger Anleitung und in gesunder Atmosphäre bestmöglich entwickeln können. Diese Möglichkeit haben wir mit dem Neubau nun optimiert.“ Damit unterstützt die NÖ Landesgesundheitsagentur ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Absolventinnen und Absolventen des Ausbildungszentrums für Gesundheits- und Krankenpflege in Mistelbach, das ja seit dem Vorjahr auch eine Außenstelle der FH Krems ist, finden hier vor Ort zudem optimale Arbeitsbedingungen vor. Das Land unterstützt alle Ausbildungsmaßnahmen im Bereich der Pflege mit dem „blau-gelben Pflegepaket“ und einem Volumen von rund zwölf Millionen Euro, um die regionale Gesundheitsversorgung zu sichern.

Im LK Mistelbach-Gänserndorf – mit dem Schwerpunktkrankenhaus in Mistelbach, dem Medizinischen Zentrum Gänserndorf und dem Ausbildungszentrum für Gesundheits- und Krankenpflege – arbeiten die 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 15 medizinischen Fach-Abteilungen und vier Instituten, die mit mehr als 500 stationären und tagesklinischen Betten die Bevölkerung des östlichen Weinviertels versorgen.

Weitere Informationen: Angela Ringhofer, Landesklinikum Mistelbach – Gänserndorf, Tel.: +43 (0) 2572 9004-22050, E-Mail: presse@mistelbach.lknoe.at

Weitere Bilder

Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und die Leiterin der betrieblichen Kinderbetreuungseinrichtung Marion Horvath mit den Kids in einem der neuen Gruppenräume.
Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und die Leiterin der betrieblichen Kinderbetreuungseinrichtung Marion Horvath mit den Kids in einem der neuen Gruppenräume.© NLK PfeifferDownload (1.2Mb)

Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und die Leiterin der betrieblichen Kinderbetreuungseinrichtung Marion Horvath mit den Kids in einem der neuen Gruppenräume.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Doris Zöger Tel.: 02742/9005-13314
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2023 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image