28.09.2020 | 12:08

Werkskanalbrücke und Ortsdurchfahrt in Trumau - Sanierungsarbeiten abgeschlossen

Neue Bushaltestelle in Weissenbach/Triesting der Bestimmung übergeben

Die Brücke über den Werkskanal in Trumau (Bezirk Baden) im Zuge der Landesstraße L 156 wurde einer Generalinstandsetzung unterzogen und die Fahrbahnen der Landesstraßen L 156 und L 154 wurden auf einer Gesamtlänge von rund einem Kilometer saniert. Die Generalinstandsetzung der Werkskanalbrücke in Trumau im Zuge der L 156 (Raiffeisenstraße) umfasste Abbruch von Randbalken, Abdichtungen und Asphaltdecke. Abschließend wurden die Brücken-Flügel, die Randbalken und die Fahrbahn erneuert. Im Zuge der Baumaßnahmen wurde durch die EVN eine Gasleitung umgelegt. Die Arbeiten führte die Firma Haider & Co unter halbseitiger Sperre aus. Die Kosten für die Generalinstandsetzung von rund 155.000 Euro werden vom Land Niederösterreich getragen.

Die Fahrbahn der Landesstraße L 156 (Moosbrunner Straße) wurde ab der Kreuzung mit der Steinacker Straße in westlicher Richtung auf einer Länge von rund 780 Metern und die Landesstraße L 154 ab der Kreuzung mit der L 156 in südlicher Richtung auf rund 260 Metern saniert. Die Fahrbahnen wurden abgefräst und mit dem Einbau einer elf Zentimeter starken Deckschichte wiederhergestellt, wobei im Kreuzungsbereich auch eine Sanierung der Tragschichte vorgenommen wurde. Mit Kosten von 120.000 Euro wurden die Arbeiten von der Firma ABO aus Oeynhausen innerhalb von zehn Tagen ausgeführt.

Zur Erhöhung der Sicherheit für die Schulkinder im Bereich des Bahnhofes in Weissenbach an der Triesting (Bezirk Baden)wurde eine neue Bushaltestelle errichtet und kürzlich offiziell in Betrieb genommen. Bei der Bushaltestelle direkt am Bahnhof Weissenbach-Neuhaus war bislang das Wenden des Busses in einem Manöver nicht möglich, weshalb die neue Haltestelle an der Landesstraße L 4034 im Bereich des Bahnhofes situiert wurde. Beidseitig der Landesstraße erfolgte die Herstellung von Auftittsflächen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit. Die Arbeiten führte die Straßenmeisterei Pottenstein in einer Bauzeit von fünf Tagen aus. Die Gesamtkosten betragen rund 22.000 Euro, wovon etwa 10.000 Euro auf das Land Niederösterreich entfallen rund 12.000 Euro auf die Marktgemeinde Weissenbach.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2020 Amt der NÖ Landesregierung