Mappenblattschnitt 1:1000 (M31)

Beschreibung Blattschnitt der Kataster-Mappenblätter 1:1 000 (625m x 500m) im Meridianstreifen M31 Der Blattschnitt der Mappenblätter 1:1000 wird aus den Triangulierungsblättern abgeleitet, die einen Meridianstreifen in Längs - und Querstreifen unterteilen. Die Triangulierungsblätter sind Quadrate von 10000 m Seitenlänge. Zum Meridianstreifen M31 in NÖ gehören die Längsstreifen mit der Bezeichnung 53 bis 60 und die Querstreifen zwischen 29 und 41. Die Blattnummer der Trinagulierungsblätter ergibt sich durch Kombination der Längs- und Querstreifennummerierung. Die Triangulierungsblätter selbst werden in 80 Mappenblätter für den Maßstab 1:2000 mit der fortlaufenden Nummerierung von 1-80 unterteilt. Jedes Mappenblatt 1:2000 wird wiederum in 4 Mappenblätter 1:1000 geteilt, die von 1-4 bezeichnet werden. (z.B.: 5632-55/3)
Datensatz oder Dienst Link
Attribute BSNR1K: Blattschnittunterteilungsnummer 1:1000 BSNR2K: Blattschnittunterteilungsnummer 1:2000 EMASST: Erfassungsmaßstab GID: GIS ID LASTUPDATE: letzte technische Überarbeitung MBCD: Mappenblattbezeichnung 1:1000 MBNR: Mappenblattbezeichnung ohne Sonderzeichen OBJECTID: SHAPE: TBNR: Triangulierungsblattnummer
Zeitraum 14.01.2008
AktualisierungzyklusasNeeded
Datenverantwortliche StelleAbteilung BD3 - Hydrologie und Geoinformation
Veröffentlichende StelleLand Niederösterreich
Datenqualität/HerkunftAutomatische Berechnung der Mappenblätter ausgehend vom Mittelmeridian M31 (13°20 östl. Greenwich) in ArcInfo mit Hilfe der Blattnummern und der sich daraus ergebenden Blattschnittkoordinaten.
KategorieGeographie und Planung
SchlagwortePlanung
Weiterführende Metadaten
Geographische Ausdehnung
Metadaten XML
LizenzCreative Commons Namensnennung 4.0 International
Letzte Änderung dieser Seite: 15.5.2017
© 2020 Amt der NÖ Landesregierung
dynamicpage