Mappenblattschnitt 1:1000 (M34)

Beschreibung Blattschnitt der Kataster-Mappenblätter 1:1 000 (625m x 500m) im Meridianstreifen M34 Der Blattschnitt der Mappenblätter 1:1000 wird aus den Triangulierungsblättern abgeleitet, die einen Meridianstreifen in Längs - und Querstreifen unterteilen. Die Triangulierungsblätter sind Quadrate von 10000 m Seitenlänge. Zum Meridianstreifen in NÖ gehören die Längsstreifen mit der Bezeichnung 61 bis 82 und die Querstreifen zwischen 26 und 43. Die Blattnummer der Trinagulierungsblätter ergibt sich durch Kombination der Längs- und Querstreifennummerierung. Die Triangulierungsblätter selbst werden in 80 Mappenblätter für den Maßstab 1:2000 mit der fortlaufenden Nummerierung von 1-80 unterteilt. Jedes Mappenblatt 1:2000 wird wiederum in 4 Mappenblätter 1:1000 geteilt, die von 1-4 bezeichnet werden. (z.B.: 7034-55/3)
Datensatz oder Dienst Link
Attribute BSNR1K: Blattschnittunterteilungsnummer 1:1000 BSNR2K: Blattschnittunterteilungsnummer 1:2000 EMASST: Erfassungsmaßstab GID: GIS ID LASTUPDATE: letzte technische Überarbeitung MBCD: Mappenblattbezeichnung 1:1000 MBNR: Mappenblattbezeichnung ohne Sonderzeichen OBJECTID: SHAPE: TBNR: Triangulierungsblattnummer
Zeitraum 14.01.2008
AktualisierungzyklusasNeeded
Datenverantwortliche StelleAbteilung BD3 - Hydrologie und Geoinformation
Veröffentlichende StelleLand Niederösterreich
Datenqualität/HerkunftAutomatische Berechnung der Mappenblätter ausgehend vom Mittelmeridian M34 (16°20 östl. Greenwich) in ArcInfo mit Hilfe der Blattnummern und der sich daraus ergebenden Blattschnittkoordinaten.
KategorieGeographie und Planung
SchlagwortePlanung
Weiterführende Metadaten
Geographische Ausdehnung
Metadaten XML
LizenzCreative Commons Namensnennung 4.0 International
Letzte Änderung dieser Seite: 15.5.2017
© 2020 Amt der NÖ Landesregierung
dynamicpage