Kartierung der Kleinschmetterlinge im Wildnisgebiet Dürrenstein

Projektkurzbeschreibung / -ziele:

Hornklee-Widderchen
Hornklee-Widderchen© Darius Baužys, Lizenz: CC-BY 3.0

In Niederösterreich sind über 3.500 Schmetterlinge (Lepidoptera) nachgewiesen. Davon gehören etwa 2.200 zu den Kleinschmetterlingen (Microlepidoptera). Im Zuge dieses Projekts fand eine umfassende Erhebung dieser bisher kaum untersuchten Schmetterlingsfamilien im Wildnisgebiet Dürrenstein statt. 

Die Weiterentwicklung des etwa 3.500 ha großen Waldschutzgebietes ist ein wichtiges Ziel des NÖ Naturschutzkonzeptes, in dem es als "Best practice Naturschutzprojekt" vorgestellt wird. Die Inventarisierung des Artenspektrums ist ein Schwerpunkt des Forschungskonzeptes des Wildnisgebiets und eine Voraussetzung für gezielten Artenschutz, für Bewusstseinsarbeit und die Inwertsetzung unseres Naturerbes.


Projektstart: 2015

 

Projektende: 2018

 

Aktueller Projektstatus: abgeschlossen

 

Betroffene Regionen: Mostviertel

 

Projektträger: Schutzgebietsverwaltung Wildnisgebiet Dürrenstein


Projektbericht: Im Downloadbereich verfügbar


zurück zur Übersicht
Downloads

Ihre Kontaktstelle des Landes für Naturschutzprojekte

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Naturschutz
Landhausplatz 1, Haus 16 3109 St. Pölten E-Mail: post.ru5@noel.gv.at
Tel: 02742/9005 - 15237
Fax: 02742/9005 - 15220
Letzte Änderung dieser Seite: 19.9.2019
© 2020 Amt der NÖ Landesregierung