Amphibienschutz an NÖ Straßen III

Projektkurzbeschreibung / -ziele:

Erdkröte
Erdkröte© Axel Schmidt

Das Projekt verfolgt das Ziel, die jährliche Wanderung der Amphibien zu ihren Laichgewässern bestmöglich zu sichern und damit zum Schutz aller gefährdeten Amphibienarten beizutragen. Zahlreiche freiwillige Helfer sind alljährlich unterwegs, um temporäre Schutzeinrichtungen, so genannte Zaun-Kübel-Anlagen, zu betreuen. Sie werden von den jeweiligen Straßenmeistereien intensiv unterstützt.

Projektinhalte sind u.a. die Koordination und Betreuung der Zaun-Kübel-Schutzmaßnahmen, fachliche Beratung der Behörden und der Bevölkerung, Datenmanagement sowie Bewusstseinsbildung und Öffentlichkeitsarbeit.

Derzeit sind in Niederösterreich 264 Amphibien-Wanderstrecken an Straßen bekannt, wovon 162 durch permanente und temporäre Maßnahmen gesichert sind. Das Netzwerk freiwilliger Amphibienzaunbetreuer umfasst 236 Personen, die an 124 Wanderstrecken Amphibien sicher über die Straße bringen.

  

Projektstart: 2018

 

Projektende: 2020

 

Aktueller Projektstatus: laufend

 

Betroffene Regionen: ganz Niederösterreich

 

Projektträger: Naturschutzbund NÖ

 

Projektbericht:

zurück zur Übersicht

Ihre Kontaktstelle des Landes für Naturschutzprojekte

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Naturschutz
Landhausplatz 1, Haus 16 3109 St. Pölten E-Mail: post.ru5@noel.gv.at
Tel: 02742/9005 - 15237
Fax: 02742/9005 - 15220
Letzte Änderung dieser Seite: 20.9.2019
© 2020 Amt der NÖ Landesregierung