Februaraufstand 1934 - Fakten und Mythen

Am 12. Februar 1934 kommt es in Linz zu einer Schießerei zwischen dem Republikanischen Schutzbund und der Polizei. Die Auseinandersetzungen weiten sich schnell auf ganz Österreich aus. Aber schon nach wenigen Tagen bricht der Aufstand zusammen

Portrait von Kurt Bauer
Dr. Kurt Bauer© C. Mavric

Wie war es zum Aufstand gekommen? Wie verliefen die Kämpfe? Wer waren die Opfer? Hat das Regime unter Engelbert Dollfuß den Aufstand provoziert?

Dieser Vortrag von Dr. Kurt Bauer Bauer soll jenseits ideologischer Scheuklappen Antwort auf diese und viele andere Fragen geben. 

Dr. Kurt Bauer ist Historiker, Buchautor und freier Mitarbeiter des Ludwig-Boltzmann-Instituts für Geschichte und Gesellschaft in Wien. Seine Schwerpunkte sind die Politik- und Sozialgeschichte der Zwischenkriegszeit und der NS-Zeit. Zuletzt erschienen: Der Februaraufstand 1943. Fakten und Mythen (Böhlau: 2019), Hitlers zweiter Putsch., Dollfuß, die Nazis und der 25. Juli 1934. (Residenz: 2014)

Begrüßung
w.HR Dr. Anton Eggendorfer

Einführung
Mag. dr. Stefan Eminger

Vortrag
Mag. Dr. Kurt Bauer


Datum und Zeit:19. März 2019
18:15 Uhr
Ort:Lesesaal der NÖ Landesbibliothek
Downloads

Ihre Kontaktstelle zum Verein für Landeskunde von NÖ

Amt der NÖ Landesregierung Landhausplatz 1, Haus Kulturbezirk 43109 St. Pölten
E-Mail: verein.k2@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-16255
Fax: 02742/9005-16550
Letzte Änderung dieser Seite: 25.3.2019
© 2019 Amt der NÖ Landesregierung