Verwaltungspraktikum für Jus-StudentInnen "Top Ten" 

Im Sommer 2021 bietet das Land Niederösterreich engagierten Studenten(-innen) wieder die Möglichkeit, ein Verwaltungspraktikum zu absolvieren. Der Zugang zu diesem Praktikum ist streng limitiert. Nur die besten zehn Bewerber(-innen) werden die Möglichkeit zur Teilnahme erhalten. Die Endauswahl unter den bestgeeigneten Kandidaten(-innen) erfolgt im Rahmen eines Assessments.

Was bieten wir Ihnen:

  • Praxisnahes kennen lernen der Bezirkshauptmannschaft und deren Organisation
  • Praxisnahes kennen lernen der juristischen Hauptbereiche einer Bezirkshauptmannschaft (Verkehr, Gewerbe, Anlagen, Polizeiangelegenheiten, Strafen)
  • Teilnahme an mündlichen Verhandlungen und juristische Aufarbeitung der Ergebnisse (Außendienste) mit umfassender Betreuung
  • Eigenständige Konzeption von Erledigungsentwürfen in den einzelnen Materien mit umfassender Betreuung
  • Einblick in die Landesverwaltung und Tätigkeiten die Ihnen nur ein öffentlicher Dienstgeber geben kann
  • Neue Perspektiven für Ihre berufliche Laufbahn
  • "Anerkennungsgehalt" in der Höhe von ca. € 1.250,-- brutto

Was sollen Sie mitbringen:

  • Erfolgreiche Absolvierung des 1. Studienabschnittes in Rechtswissenschaften oder Bachelor-Studium Wirtschaftsrecht
  • PC-Kenntnisse

Zusätzlich von Vorteil:

  • Möglichst viele Fächer aus dem öffentlich-rechtlichen Bereich
  • Anspruchsvolle Wahlfächer
  • Guter Notendurchschnitt
  • Guter Studienfortschritt
  • Zusatzqualifikationen oder -erfahrungen
  • Geographische und terminliche Flexibilität


Organisatorische Eckdaten:

  • Klare Trennung von den sonstigen Ferialpraxisangeboten des Landes Niederösterreich
  • Es stehen maximal zehn Praktikumsplätze in insgesamt fünf Bezirkshauptmannschaften zur Verfügung
  • Die Bezirkshauptmannschaften sind so ausgewählt, dass eine Erreichbarkeit aus allen Teilen des Bundeslandes gegeben ist (Amstetten, Baden, Krems, St. Pölten, Tulln); trotzdem wird eine gewisse geographische Flexibilität erwartet
  • Es sind zwei Turnusse vorgesehen (Mitte Juli-Mitte August; Mitte August-Mitte September - die Dauer ist mit 4 Wochen festgelegt)
  • Ende Februar/Anfang März erfolgt die Auswahl in Form eines halbtägigen Assessments in St. Pölten
  • Anfang Juli gibt es für die ausgewählten Kandidaten(-innen) einen gemeinsamen Einführungstag in St. Pölten
  • Auch der letzte Praktikumstag wird in St. Pölten verbracht und dient dem Feedback und der Evaluierung des Praktikums

Bewerbung:

Eine Bewerbung für das "Top Ten"-Praktikum 2020 war bis 15. Jänner 2020 möglich. Eine Bewerbung für das „Top Ten“-Praktikum 2021 ist ab Herbst 2020 möglich.

Ihre erforderlichen Bewerbungsunterlagen:

  • Bewerbungsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf (samt aktuellem Foto)
  • Ausbildungszeugnisse

Elektronische Unterlagen ersuchen wir im doc, jpg oder pdf-Format beizubringen. (siehe auch Mailverkehr mit der NÖ Landesverwaltung)



Kontakt:

Bei Fragen (zum Anforderungsprofil und Aufgabenbereich) steht Ihnen die Abteilung Personalangelegenheiten A, Herr Manuel Strobl unter der Telefonnummer 02742/9005-13582 zur Verfügung.

Es ist für uns selbstverständlich, die Bestimmungen des NÖ Gleichbehandlungsgesetzes anzuwenden. In Bereichen mit einem Frauenanteil unter 45% ist Frauenförderung geboten.

Ihre Kontaktstelle des Landes

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Personalangelegenheiten A
Landhausplatz 1, Haus 6 3109 St. Pölten E-Mail: post.lad2@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-13582
Fax: 02742/9005-15090
Letzte Änderung dieser Seite: 16.1.2020
© 2020 Amt der NÖ Landesregierung