03.06.2020 | 14:33

Erhöhung der Verkehrssicherheit mit Ausbau der L 7240 in Münichreith-Laimbach

Bauarbeiten werden in einem Zeitraum von zehn Wochen durchgeführt

Die Fahrbahn der Landesstraße L 7240 im Gemeindegebiet von Münichreith- Laimbach wird auf einer Länge von rund 800 Metern saniert und verbreitert. Die Arbeiten führt die Straßenmeisterei Pöggstall unter Beiziehung von Baufirmen der Region in einem Zeitraum von rund zehn Wochen durch. Die Gesamtkosten von rund 140.000 Euro werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen. „Dieses Projekt trägt wesentlich dazu bei, die Verkehrssicherheit für die Bürgerinnen und Bürger zu erhöhen“, hält Mobilitäts-Landesrat Ludwig Schleritzko fest.

Die Landesstraße L 7240 weist nordwestlich der Kreuzung der L 83 mit der L 7240 aufgrund der geringen Fahrbahnbreite von nur rund 3,5 Metern starke Setzungen in den Randbereichen und aufgrund des hohen Alters zahlreiche Netzrisse an der Fahrbahn auf. Um den heutigen Verkehrserfordernissen zu entsprechen, hat sich der NÖ Straßendienst dazu entschlossen, die L 7240 in diesem Abschnitt auf eine Breite von 4,5 Metern auszubauen.

Für die Verbreiterung der Fahrbahn wurde mit den Erdarbeiten bereits begonnen. In Teilbereichen wird die bestehende Fahrbahn abgefräst und der Straßenunterbau erneuert. In den übrigen Bereichen wird der Straßenkörper mit einer Tragschichte (Frostschutz) verstärkt und anschließend auf eine Tiefe von 40 Zentimetern durchgefräst. Danach wird mit dem Einbau der bituminösen Trag- und Deckschichte die Fahrbahn wiederhergestellt und abschließend das Bankett dem Neubestand angepasst.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2020 Amt der NÖ Landesregierung