Haus der Digitalisierung – Das niederösterreichische Ökosystem für digitale Transformation

Mit dem Haus der Digitalisierung wurde ein regionales Ökosystem aus Bildung, Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung etabliert, das digitale Lösungen in allen niederösterreichischen Unternehmen forciert, um so die Chancen der Digitalisierung bestmöglich nutzen zu können.

Das Haus der Digitalisierung: 
  • unterstützt niederösterreichische Unternehmen dabei, die Effizienz und Geschwindigkeit ihrer digitalen Transformation zu erhöhen
  • bietet einen niederschwelligeren Zugang für Unternehmen zu wissenschaftlichen Einrichtungen
  • betreibt gemeinsame Forschung und kommerzialisiert Ergebnisse 
  • setzt Leit- und Demoprojekte um
  • ermöglicht disziplinübergreifendes Arbeiten über Instituts- und Sektorengrenzen

An dem Leuchtturmprojekt waren niederösterreichische Fachhochschulen, Universitäten, Forschungseinrichtungen, Inkubatoren, Pre-Inkubatoren, Acceleratoren und regionalen Entwicklungsagenturen beteiligt.  

Für niederösterreichische Unternehmen stehen sechs Knotenmanager als Drehscheibe und Ansprechperson an den jeweiligen Standorten zur Verfügung und unterstützen diese bei der digitalen Transformation. 

Nachfolgend das Netzwerk (zum Vergrößern bitte anklicken): 

Grafik Netzwerk Digitalisierung

 

Die Umsetzung des Haus der Digitalisierung erfolgt in drei Schritten:  

Seit dem Frühjahr 2018 wurde ein intelligentes digitales Netzwerk aufgebaut, wo niederösterreichweit sogenannte Digitale Knotenpunkte entwickelt werden. Bereits bestehende physische Zentren in Krems, Klosterneuburg, Tulln, St. Pölten, Wiener Neustadt und Wieselburg zu unterschiedlichen Themenfeldern der Digitalisierung wurden so zu einem digitalen Netzwerk verknüpft.

Im Januar 2019 ging das virtuelle Haus der Digitalisierung online. Die Website ist eine technologieunabhängige und aus Kundensicht strukturierte virtuelle Plattform:


© WST3

In einem dritten Schritt wird das physische Haus der Digitalisierung in Tulln bis 2022 fertiggestellt und die Zentrale dieses Netzwerkes bilden. Hier wird sämtliches Know-how der niederösterreichischen Knotenpunkte gebündelt und entsprechend präsentiert. 

Das Haus der Digitalisierung ist eine Maßnahme des Landes Niederösterreich (Geschäftsstelle für Digitalisierung der Abteilung Wirtschaft, Tourismus und Technologie). In ihrem Auftrag baut der Digitalisierungsmanager das virtuelle Haus auf und fungiert als Koordinationsstelle des Netzwerks.  

Bei Rückfragen zum Haus der Digitalisierung steht Die Geschäftsstelle für Digitalisierung und der Digitalisierungsmanager Peter Brandstetter (ecoplus) zur Verfügung.

Tel.: +43 2742 9000-19643
Mobil: +43 664/60119643
E-Mail: P.Brandstetter@ecoplus.at
A-3109 St. Pölten
Niederösterreichring 2, Haus A,
http://www.ecoplus.at/

Ihre Kontaktstelle des Landes

Amt der NÖ Landesregierung
Geschäftsstelle für Technologie und Digitalisierung
Landhausplatz 1, Haus 14
3109 St. Pölten
E-Mail: post.wst3@noel.gv.at
Tel.: 02742/9005 - 16165
Fax: 02742/9005 - 16300
Letzte Änderung dieser Seite: 4.11.2019
© 2019 Amt der NÖ Landesregierung