Regelungen für Zusammenkünfte

Ab 1. Juli 2021 sieht § 12 der 2. COVID-19-Öffnungsverordnung vor, dass bei Zusammenkünften mit mehr als 100 Personen ein COVID-19-Beauftragter zu bestellen ist und ein COVID-19-Präventionskonzept auszuarbeiten und umzusetzen ist.

Zusammenkünfte mit mehr als 100 Teilnehmern sind spätestens eine Woche vorher bei der örtlich zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde anzuzeigen.

Für Zusammenkünfte mit mehr als 500 Teilnehmern ist eine Bewilligung der örtlich zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde erforderlich.

Für die Anzeige bzw. die Beantragung der Bewilligung können folgende Online-Formulare verwendet werden. Bei technischen Problemen kann die Anzeige bzw. der Bewilligungsantrag auch per E-Mail an die zuständige Gesundheitsbehörde übermittelt werden.

zum Online-Formular: Anzeige einer Zusammenkunft
zum Online-Formular: Bewilligungsantrag einer Zusammenkunft


weiterführende Links

Ihre Kontaktstelle des Landes

Zuständig ist Ihre örtliche Bezirksverwaltungsbehörde als Gesundheitsbehörde. Klicken Sie hier, um zu einer Liste aller Gesundheitsbehörden zu gelangen.  NÖ Corona-Hotline: 02742 / 9005 -14300 
E-Mail: noe-coronainfo@noel.gv.at
Letzte Änderung dieser Seite: 24.8.2021
© 2021 Amt der NÖ Landesregierung