Wohnbauförderung Begleitetes & Barrierefreies Wohnen

Zufrieden alt werden in den eigenen vier Wänden, mit der gewohnten Lebensqualität. Das ist in Niederösterreich möglich.

Neue Konzepte, die auf die besonderen Bedürfnisse im Alter eingehen und auf Menschen, die aus anderen Gründen Einschränkungen in Kauf nehmen müssen, sind fixer Bestandteil im blau-gelben Wohnungsbau. Hier steht die Eigenständigkeit jeder/jedes Einzelnen im Vordergrund. 

Nunmehr stehen zwei förderfähige Wohnformen zur Verfügung: das Begleitete Wohnen und das Barrierefreie Wohnen.


Begleitetes Wohnen

Die Wohnform „Begleitetes Wohnen“ soll insbesondere Menschen mit Behinderung und Menschen, die altersbedingt Einschränkungen in Kauf nehmen müssen, eine selbstständige Lebensführung ermöglichen.  Dieses Modell entspricht dem bisherigen Modell „Betreutes Wohnen“, beinhaltet ein verpflichtetes Grundbetreuungspaket (Organisation der Betreuung obliegt der Gemeinde, kann von ehrenamtlichen oder sozialen Einrichtungen erbracht werden), findet in einem barrierefreien Gebäude statt, es gibt einen Gemeinschaftsraum für die Bewohnerinnen und Bewohner und die Wohnungsgrößen liegen zwischen 45 m² und 65m². 


Barrierefreies Wohnen

Diese Form des Wohnens wird ohne verpflichtendes Grundbetreuungspaket und ohne Gemeinschaftsraum in einem barrierefreien Gebäude angeboten und umgesetzt.

weiterführende Links
Downloads

Ihr Kontakt zum Thema Wohnbauförderung

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Wohnungsförderung
Landhausplatz 1, Haus 7a 3109 St. Pölten E-Mail: post.f2auskunft@noel.gv.at
Tel: 02742/22133
Fax: 02742/9005-15800
Letzte Änderung dieser Seite: 28.11.2019
© 2019 Amt der NÖ Landesregierung