CSR-Landkarte Niederösterreich

Die niederösterreichische CSR-Landkarte gibt einen Überblick über jene Unternehmen und Stakeholder, die im Bereich CSR in Niederösterreich aktiv sind

Die niederösterreichische CSR - Landkarte soll einen Überblick über jene Unternehmen und Stakeholder geben, denen verantwortungsvolles Wirtschaften ein wichtiges Anliegen ist. Sie ermöglicht der Nutzerin bzw. dem Nutzer zu sehen, welche Unternehmen in diesem Bereich in Niederösterreich aktiv sind und soll zur besseren Vernetzung der Akteurinnen und Akteure im CSR-Bereich dienen.

Kriterium für die Listung von Unternehmen und Stakeholdern in der Landkarte ist die Teilnahme an verschiedenen Projekten/Initiativen, die vom Wirtschaftsressort des Landes Niederösterreich initiiert und/oder unterstützt werden.

Für Detailinformationen über die einzelnen Projekte klicken Sie bitte auf die Karte. 


TRIGOS Niederösterreich

TRIGOS - die renommierteste österreichische Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften prämiert Unternehmen, die eine Führungsrolle und besondere Vorbildwirkung für verantwortliches Wirtschaften und Nachhaltigkeit übernehmen und die zur Zukunftsfähigkeit der österreichischen Wirtschaft, Gesellschaft sowie Umwelt beitragen.

Seit dem Jahr 2004 werden bundesweit einmal jährlich Unternehmen aus ganz Österreich vor den Vorhang geholt, in Niederösterreich findet der TRIGOS in einem 2-Jahres-Rhythmus im Jahr 2019 zum sechsten Mal statt.

Die Kategorien wurden in den letzten Jahren weiterentwickelt. Einreichen können Unternehmen, unabhängig von ihrer Betriebsgröße, seit 2019 in den Landeskategorien für Niederösterreich:

Weitere Kategorien auf Bundesebene sind:

  • MitarbeiterInnen-Initiativen
  • Internationales Engagement
  • Social Innovation & Future Challenge

Unter allen Einreichungen vergibt die NÖ-Jury seit 2013 zusätzlich einen Preis für den „besten CSR-Newcomer".

Pro Kategorie werden 3 Unternehmen vorab nominiert, die Gewinnerunternehmen werden erst im Rahmen der Abschlussgala präsentiert.

Weitere Infos unter www.trigos.at.

Stand: 01.01.2018

 

Fördercall "Nachhaltigkeit als unternehmerischer Erfolgsfaktor"

2012 wurde erstmals ein zeitlicher befristeter Förderaufruf für nachhaltige Projektideen gestartet. Auch 2013, 2016 und 2017 wurden Unternehmen wieder eingeladen, Konzepte einzureichen, mit denen ihr Kerngeschäft nachhaltiger ausgerichtet werden soll. Eine Fachjury wählte die besten Projekte aus, die mit einer Förderung unterstützt werden.

Stand: 01.01.2018


Projekt "Wirtschaft und Natur"

Das Bewusstsein für Biodiversität und Ökosystemleistungen zu steigern und niederösterreichische Unternehmen zu motivieren, Projekte zum Erhalt der Biodiversität umzusetzen ist das erklärte Ziel des LIFE Projekts Wirtschaft & Natur NÖ. Viel wird von den heimischen Firmen bereits getan - dieses Engagement soll sichtbar gemacht werden und weitere Unternehmen motivieren, aktiv zu werden.

Informationen unter www.naturland-noe.at/wirtschaft-natur-intro

Alle Angebote für Betriebe erhalten Sie unter Angebotskatalog.

Stand: 01.01.2018

 

Projekt "Erfolg mit Fairantwortung"

An diesem in Europa einzigartigen Projekt nahmen niederösterreichische Betriebe aus den verschiedensten Branchen teil. Sie wurden von professionellen BeraterInnen sowie StudentInnen der FH Campus Wieselburg dabei unterstützt, eine ganzheitliche CSR-Strategie zu entwickeln und einen Nachhaltigkeitsbericht zu erstellen.

Unterstützt wurde das Projekt von 2010 bis 2013 von Ökomanagement NÖ und dem Lebensministerium, Kooperationspartner war respACT.

Informationen unter respact.at

Stand: 04.12.2019


Förderprogramm EMAS / ISO 14001 Zertifizierung - Ökomanagement NÖ

Im Rahmen des Förderprogramms "Ökomanagement" werden Unternehmen bei der Erlangung und der Rezertifizierung verschiedener Normen und Managementsysteme, insbesondere EMAS (europäisches Umweltmanagementsystem), ISO 14001 (internationale Umweltnorm) sowie auch ONR 192500 (CSR Norm) unterstützt.

Informationen unter Ökomanagement

Stand: 01.09.2017

 

Energieeffizienzpreis Helios

Mit dem Energieeffizienzpreis Helios zeigten die Wirtschaftskammer Niederösterreich, das Land Niederösterreich und der Energieversorger EVN, bis 2016 wie in den niederösterreichischen Betrieben Energiesparen und Maßnahmen zur Energieeffizienz erfolgreich umgesetzt wurden.

Die Bewertungskriterien waren:

  • ökologische Kriterien
  • ökonomische Kriterien
  • gesellschaftliche Auswirkungen

Informationen unter WKNÖ-Helios

Stand: 04.12.2019

 

Interessensvertretungen und NGOs

Verschiedene Organisationen setzen sich in Niederösterreich gemeinsam mit dem Land für die Verbreitung des CSR-Gedankens ein. So steht beispielsweise hinter dem TRIGOS Niederösterreich eine breite Trägerschaft aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft.

Stand: 04.12.2019

Ihre Kontaktstelle des Landes

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Wirtschaft, Tourismus, Technologie
Landhausplatz 1, Haus 14 3109 St. Pölten E-Mail: post.wst3@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-16764
Fax: 02742/9005-16330
Letzte Änderung dieser Seite: 28.1.2020
© 2020 Amt der NÖ Landesregierung