Güterweggemeinschaften (GWG)

Voraussetzungen für eine Güterweggemeinschaft

  • mindestens 3 Grundeigentümer, die sich einigen, gemeinsam eine Bringungsanlage zu errichten bzw. zu erhalten
  • die Anlage dient vorwiegend der Bringung land- oder forstwirtschaftlicher Erzeugnisse oder der für die Bewirtschaftung land- oder forstwirtschaftlicher Grundstücke erforderlichen Personen und Sachen
  • die Trasse liegt auf Eigengrund oder alle betroffenen Grundeigentümer haben einem Wegerecht über fremdem Grund zugestimmt

Eine Güterweggemeinschaft

  • ist eine Körperschaft öffentlichen Rechts
  • handelt auf der Grundlage von Satzungen
  • wird durch Beiträge der Mitglieder finanziert nach einem Aufteilungsschlüssel, der in den Satzungen geregelt ist.

Der Zusammenschluss erfolgt durch die NÖ Agrarbezirksbehörde auf Antrag. 

Ihre Kontaktstelle des Landes

NÖ Agrarbezirksbehörde Landhausplatz 1, Haus 12
3109 St. Pölten
E-Mail: post.abb@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-16125
Fax: 02742/9005-16099   
Letzte Änderung dieser Seite: 30.3.2017
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung