Seitenbereiche:

Seitenbereichsmenü überspringen
Suche:

Meldungen

NLK 18.04.2017 10:51 UHR
Familien-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz freut sich mit Nikolas und Magdalena auf zahlreiche Einreichungen zum „Wettbewerb Ferienbetreuung 2017“.
Familien-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz freut sich mit Nikolas und Magdalena auf zahlreiche Einreichungen zum „Wettbewerb Ferienbetreuung 2017“. (© NÖ Landespressedienst/Filzwieser) Bild anfordernDiese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung.

Bitte wenden Sie sich an:
0 27 42/90 05-12 17 2.

Suche nach der besten Ferienbetreuung in NÖ beginnt

LR Schwarz: Wir prämieren Gemeinden, die einen besonders wertvollen Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf leisten

Weil die Betreuung von Schulkindern auch in der schulfreien Zeit von großem Wert für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist, unterstützt das Land Niederösterreich die Gemeinden einerseits mit finanziellen Förderungen, möchte aber gleichzeitig auch jene vor den Vorhang holen, die besonders engagiert sind, betont Landesrätin Mag. Barbara Schwarz und rief heuer daher bereits zum dritten Mal den ‚Wettbewerb Ferienbetreuung‘ aus: „Die Einrichtung von Ferienbetreuungsangeboten in unseren Kommunen ist im Speziellen für berufstätige Eltern und Alleinerziehende enorm wichtig. Aus diesem Grund möchten wir die Leistung jener honorieren, die auf diesem Gebiet schon jetzt herausragende und qualitativ hochwertige pädagogische Arbeit leisten. Eltern haben zu Recht hohe Ansprüche an Kinderbetreuungsangebote. Ich freue mich auch heuer wieder auf zahlreiche und äußerst facettenreiche Einreichungen auf der Suche nach der besten Ferienbetreuung mit dem kreativsten, lustigsten und abwechslungsreichsten Programm für Ferientage. Gelungene Ferienbetreuung muss den Erwartungen von Kindern und Eltern gleichermaßen gerecht werden, denn nur wenn sich die Kinder wohlfühlen, können die Eltern sie beruhigt versorgt wissen."

Das Rennen um die sechs Hauptpreise ist eröffnet! Einreichungen für den ‚Wettbewerb Ferienbetreuung 2017‘ sind ab sofort bis einschließlich 30. April bei der NÖ Familienland GmbH möglich. Eingereicht werden können jene Ferienprogramme, die im Sommer 2016 in einer niederösterreichischen Gemeinde durchgeführt wurden und mindestens eine Woche lang gedauert haben. Die drei durch eine Fachjury ausgewählten Ferienprogramme werden mit Workshop-Preisen belohnt, die den Kindern in der kommenden Saison zugutekommen. Gekürt werden alle herausragenden Projekte bei einem gemeinsamen Ferienauftaktfest am 11. Juli am Landhausboulevard, zu dem alle teilnehmenden Gemeinden eingeladen werden.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, E-Mail dieter.kraus@noel.gv.at, http://www.noe-familienland.at/.

Rückfragehinweis

Ihre Kontaktstelle des Landes für Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Amt der NÖ Landesregierung
Landesamtsdirektion Pressedienst
letzte Änderung dieser Seite: 18.04.2017, 10:51
Anita Quixtner, BA
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
3109 St. Pölten, Landhausplatz 1